Geburtsvorbereitende Akupunktur

Die Akupunktur gehört zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Dabei werden durch Setzen der Nadeln der eventuell gestörte Energiefluss in den Meridianen (Energiebahnen) aufgehoben. Die Dauer einer Behandlung liegt bei 20 Minuten.
Bei folgenden Beschwerden in der Schwangerschaft kann ich Ihnen helfen:
  • Übelkeit & Erbrechen
  • Schmerzen (Rücken, Nacken, Symphyse, Karpaltunnel)
  • Wassereinlagerungen
  • Verstopfung
  • Sodbrennen
  • psychische Regulation (Schlafen, Angst, Verspannung)
  • Beckenendlage
Des Weiteren unterstützt die geburtsvorbereitende Akupunktur ab der 36. Schwangerschaftswoche die Reifung des Muttermundes vor der Geburt. Studien haben gezeigt, dass die Eröffnungsperiode bis um die Hälfte der Dauer verkürzt werden kann.

Die Akupunktur erfolgt nach individueller Terminvereinbarung. Die Kosten werden meistens nicht von der Krankenkasse übernommen. Ich informiere Sie sehr gerne über die Kosten.