Wochenbettbetreuung

Die ersten Tage und Wochen mit Ihrem Kind sind aufregend und neu. Für die vielen entstehenden Fragen bieten wir in der Wochenbettbetreuung bei regelmäßigen Hausbesuchen über die ersten vier bis acht Wochen Hilfe zur Selbsthilfe an.
Bereits in der Schwangerschaft haben wir uns dabei vielleicht bei der Beratung wegen Schwangerschaftsveränderungen, beim Vorgespräch oder der Geburtsvorbereitung kennengelernt und die wichtigsten organisatorischen Basics geklärt. Bei den regelmäßigen Besuchen begleiten wir Sie bei Fragen der Ernährung ihres Kindes (Stillanleitung, Fütterungsberatung) und beobachten den Allgemeinzustand des Babys sowie den Heilungsvorgang des Nabels. Aber auch die frischgebackene Mama wird beratend in Fragen der Wundheilung und Rückbildung unterstützt.
Über das Wochenbett hinaus haben Sie weiter Anspruch auf unsere Hilfe bei Fragen der Still- und Ernährungsberatung. Ein guter Grund für einen vorerst oft letzten Besuch ist der Beginn der Beikost zwischen dem fünftem und achtem Lebensmonat Ihres Kindes, um die daraus resultierenden Fragen zu beantworten.
Sie starten als ganze Familie in eine neue Lebensphase. Dies ist oft eine bewegte Zeit, in der wir Sie nach Ihren Bedürfnissen begleiten und Ihnen mit Wissen und Erfahrung genau die Kenntnisse vermitteln, die Sie benötigen, um in eine harmonische Familienzeit zu starten.

 

Bitte in der Frühschwangerschaft anmelden, Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.